GT-AKTION vom 29.12.06
Solberger Stubenmusik musiziert im Café Margrit für Stiftung Downsyndrom - Ambulanz als erstes Vorhaben

Draußen kalt, innen kuschlig und lauschig warm: Es war eine heimelige Atmosphäre gestern im Café Margrit, als die "Solberger Stubenmusik" für die Gäste und die GT-Aktion zur Gründung der Stiftung Downsyndrom musizierte. Sage und schreibe 170 Euro stifteten die Café-Besucher
   


  GT-AKTION vom 28.12.06
Konzert mit Solberger Stubenmusik

Die GT-Weihnachtsaktion hat ihr Ziel erreicht. Die Stiftung "Downsyndrom" kann gegründet werden. Die Hilfsbereitschaft der Gmünder hält aber an. So spielt die Solberger Stubenmusik heute in der Zeit von 15 bis 17 Uhr im Gmünder Café Margrit
   


  GT-AKTION vom 27.12.06
Tanzstudio Vera Braun spendet Erlös für die Stiftung Downsyndrom Engelchen für die GT-Weihnachtsaktion

Zwei ausverkaufte Veranstaltungen brachten am Vorweihnachtstag den letzten Schub für die Stiftung Downsyndrom. Vera Braun überreichte den Scheck mit 1500 Euro an GT-Redakteur Kuno Staudenmaier und Dr. Christiane Schuhmacher.
   


  GT-WEIHNACHTSAKTION vom 23.12.06
Leser spendeten bis gestern Abend mehr als 21 000 Euro - Gründungskapital für die Stiftung steht


Geschafft. Die Weihnachtsaktion der GMÜNDER TAGESPOST hat das gesteckte Ziel übertroffen. Mehr als 21 000 Euro haben Leser in den vergangenen Wochen für die Stiftung Downsyndrom gestiftet
   


  GT-WEIHNACHTSAKTION vom 22.12.06
Spenden bis zum Fest

Kurz vor Ende der GT-Weihnachtsaktion für die Stiftung Downsyndrom melden sich noch Spender
   


  GT-WEIHNACHTSAKTION vom 20.12.06
Raiffeisenbank Mutlangen spendet - Fast am Ziel

Syndrom trägt weiter Früchte: Gestern übergab die Raiffeisenbank Mutlangen einen Spendenscheck in Höhe von 250 Euro
   


  GT-WEIHNACHTSAKTION vom 19.12.06
Die Mutter eines neunjährigen Jungen mit Downsyndrom erzählt aus ihrem Familienalltag - Moritz entwickelt sich zum Herzensöffner


Mit der Weihnachtsaktion "Leser helfen Menschen mit Downsyndrom" sammelt die GMÜNDER TAGESPOST Spenden für die Downsyndrom-Stiftung. Doch wie sieht eigentlich der Alltag für die Mutter eines Kindes mit Downsyndrom aus? Die Heubacherin Bettina Neukirch, Mutter eines neunjährigen Jungen mit Downsyndrom, sprach offen über ihre Erfahrungen, ihre Ängste und ihre Wünsche, und hofft so auf "mehr Toleranz und Unbefangenheit in der Gesellschaft"
   


  GT-WEIHNACHTSAKTION vom 19.12.06
Komplettes Stiftungskapital könnte noch vor Weihnachten auf dem Konto sein - Von Kuchenbäckern und Weihnachtstänzern


Die GT-Weihnachtsaktion zu Gunsten der Stiftung Downsyndrom ist auf der Zielgeraden. Die Erfolgsmeldung noch vor dem Weinhnachtsfest wird immer wahrscheinlicher. 18 000 Euro fehlten zu Beginn der GT-Aktion zum erforderlichen Gründungskapital für die Stiftung
   


  GT-WEIHNACHTSAKTION vom 16.12.06
Gestern eine 6000-Euro-Spende - Bansbach hilft


Gestern war ein erfolgreicher Tag für die GT-Weihnachtsaktion zu Gunsten der Downsyndrom-Stiftung: 6000 Euro kamen allein von der Lorcher Firma Easylift und dem Schwesterunternehmen Drohmann.
   


  GT-WEIHNACHTSAKTION vom 15.12.06
Spenden und Gespräche auf dem Weihnachtsmarkt - Sonnenblumen zwischen Tannengrün


Ein kleines Geschenk "für die Enkelin, die schon alles hat": Am Stand der Stiftung Down Syndrom und der GMÜNDER TAGESPOST wurde die Weihnachtsmarkt-Besucherin gestern fündig. Ein Paar handgestrickte Söckchen gingen über den Tisch. Gut fürs Spendenkonto der GT-Weihnachtsaktion. Es wuchs um 500 Euro.
   


  GT-WEIHNACHTSAKTION vom 14.12.06
Stand der Downsyndrom-Stiftung - Weihnachtsmarkt ruft


Die GT-Weihnachtsaktion geht auf die Straße: Heute gibt's ab 11 Uhr bei einem Verkaufsstand im Veranstaltungszelt am Marienbrunnen jede Menge tolle Angebote
   


  GT-WEIHNACHTSAKTION vom 13.12.06
Morgen auf dem Weihnachtsmarkt


Morgen tritt die GT-Weihnachtsaktion auf dem Gmünder Weihnachtsmarkt auf. Verkauft werden Bilder, T-Shirts, Kalender und auch Weleda-Produkte
   


  GT-WEIHNACHTSAKTION vom 12.12.06
In der Bettringer Uhlandschule gibt es seit neun Jahren Kooperationsklassen - "Mit denen kann man Pferde stehlen"


Zu Beginn des Unterrichts sitzen sie im Kreis, 19 Erstklässler der Uhlandschule. Eine Klasse wie jede andere, könnte man meinen. Wären da nicht die fünf Integrationskinder von der Martinus Schule. Sie fallen auf den ersten Blick kaum ins Auge, sie lehren vielmehr: Jeder hat seine Stärken und Schwächen.
   


  GT-WEIHNACHTSAKTION vom 08.12.06
Hilfe für Downsyndrom-Kranke - Gebot fast 800 Euro


Manche geben zwei Euro, andere tausend: Immer mehr Menschen unterstützen die GT-Weihnachtsaktion, um die Downsyndrom-Stiftung auf ein solides Fundament zu stellen. Etwa die Hälfte der Aufgabe ist schon geschafft.
   


  GT-WEIHNACHTSAKTION vom 07.12.06
Kreissparkasse Ostalb spendet - Täglich mehr Hilfe


Die GT-Weinachtsaktion gewinnt an Dynamik. Täglich gehen Spenden auf das Konto der Downsyndrom-Stiftung. Jetzt überreichte Kreissparkasse-Vorstandsmitglied Christof Morawitz einen Scheck in Höhe von 1000 Euro
   


  GT-WEIHNACHTSAKTION vom 06.12.06
Haarstudio spendet - Haarige Hilfe für Stiftung


Sehr gut abgeschnitten: Die Einnahmen vom verkaufsoffenen Sonntag spendete die Belegschaft des Gmünder Haarstudios Trend nun der Downsyndrom-Stiftung
   


  Pressebericht vom 05.12.06 in der Rems-Zeitung
"Malen geh´n" - Ausstellungseröffnung in der Kreissparkasse

Kinder aus Mutlangen und Durlangen sangen, Überraschungsgast Harald Immig packte die Gitarre aus, vor allem aber waren es die strahlenden jungen Künstler selbst, die die Vernissage zu ,,Malen geh'n" zum Erlebnis machten. Eingeladen hatte die Deutsche Stiftung für Menschen mit Downsyndrom, die ihren Sitz in Mutlangen hat.
   


  GT-WEIHNACHTSAKTION vom 05.12.06
Ausstellung eröffnet - Freude in Farbe

Farb gewordene Lebensfreude ist es, die seit gestern die Hauptgeschäftsstelle der Kreissparkasse aufheitert. 25 Bilder und Collagen, die bei einem Workshop mit zehn Kindern, die Hälfte mit Downsyndrom, entstanden. Nun dienen sie dem guten Zweck: Der Verkaufserlös fließt in die "Stiftung für Menschen mit Down Syndrom".
   


  GT-WEIHNACHTSAKTION vom 04.12.06
Oberarzt Dr. Jochen Riedel kennt die anfängliche Not der Eltern von Down Syndrom Kindern - Die Familien optimal unterstützen

Im Schnitt werden im Jahr zwei Kinder mit Down Syndrom geboren, einem spontanen Fehler in der Natur. Für Eltern bricht zunächst eine Welt zusammen. Wichtig ist es für Dr. Jochen Riedel, Leitender Oberarzt am Margaritenhospital, die Familien optimal zu unterstützen.
   


  GT-WEIHNACHTSAKTION vom 30.11.06
Für Stiftung Downsyndrom

Die Stiftung Downsyndrom zeigt in einer Ausstellung in der Hauptstelle der Kreissparkasse in Schwäbisch Gmünd Bilder aus der Integrativen Kunstwoche im September. Zu sehen ist dort auch das Gemälde, das GT-Leser ab sofort ersteigern können. Formlose
   


  GT-WEIHNACHTSAKTION vom 29.11.06
Immer mehr Bürger engagieren sich für den guten Zweck
Ein Bild steigert den Spendenstand


Spenden für eine sinnvolle Sache: Immer mehr Menschen engagieren sich für die GT-Weihnachtsaktion zu Gunsten der Stiftung Downsyndrom
   


  GT-WEIHNACHTSAKTION vom 28.11.06
Nordic Walking ist auch für Menschen mit Behinderung eine optimale Sportart
Teilnahme am normalen Leben ermöglichen


"Wir machen das auch, wir sind ganz normal" - mit diesem Gefühl macht sich jeden Montagnachmittag eine Schülergruppe der Martinus Schule auf den Weg. Der Weg ist dabei das Ziel: Die Jugendlichen bewegen sich in der Trendsportart Nordic Walking. Für Lehrerin Bea Obradovic eine ideale Bewegungsart.
   


  GT-WEIHNACHTSAKTION vom 25.11.06
Bürgermeister Peter Seyfried ist Schirmherr der Downsyndrom-Stiftung
Steigern für eine gute Sache


Die künftige Downsyndrom-Stiftung lebt auch von der dauerhaften Unterstützung der Bürgerschaft. Für Mutlangens ersten Bürger, Peter Seyfried, eine Selbstverständlichkeit. Er ist Schirmherr der Stiftung.
   


  GT-WEIHNACHTSAKTION vom 24.11.06
Spende statt Karten


Die Welle der Sympathie für die Downsyndrom-Stiftung ist überwältigend. Fast täglich melden sich Geschäftsleute, die ihren Beitrag für diese GT-Weihnachtsaktion leisten wollen. Oft als Ersatz für die sonst üblichen Weihnachtspräsente
   


  GT-WEIHNACHTSAKTION vom 23.11.06
Mercedes-Benz in Schwäbisch Gmünd unterstützt die Stiftung Downsyndrom unter einem guten Stern


Mit einer Spende von 5 000 Euro unterstützt Mercedes-Benz in Schwäbisch Gmünd die neue Stiftung für Menschen mit Down Syndrom. Niederlassungsdirektor Manfred Hommel überreichte gestern den Scheck an Initiatorin Dr. Christiane Schuhmacher.
   


  GT-WEIHNACHTSAKTION vom 22.11.06
Stiftung Down Syndrom und der Mutlanger Kindergarten St. Elisabeth Förderung darf nicht an Kosten scheitern


Der Kindergarten St. Elisabeth in Mutlangen arbeitet seit Jahren mit behinderten Kindern - gewinnbringend für alle Beteiligte. Die Erfahrung von Patricia Müller, Gruppenleiterin der Bärengruppe: Die Kinder lernen auf natürliche Weise mit Behinderung und Anders-Sein umzugehen.
   


  GT-WEIHNACHTSAKTION vom 21.11.2006
Starthilfe für Stifung


Die GT-Weihnachtsaktion untersützt in diesem Jahr die Gründung der Stiftung Downsyndrom. Zum Gründungskapital von 50 000 Euro fehlen noch 18 000 Euro. Sie könnten durch die Weihnachtsaktion zusammenkommen.
   


  GT-WEIHNACHTSAKTION vom 18.11.2006
Uwe Feuersänger arbeitet gerne mit behinderten Menschen
Sie sind die ruhende Mitte


Der Kunstpädagoge Uwe Feuersänger betrat Neuland, als Christiane Schuhmacher, Initiatorin der "Stiftung Down Syndrom", ihn fragte, ob er ein Kunstprojekt mit Downsyndrom-Kindern machen will. Gesagt, getan - in den Sommerferien fand die "Erste integrative Kunstwoche im Ostalbkreis" statt.
   


  GT-WEIHNACHTSAKTION vom 17.11.2006
Volksbank Schwäbisch Gmünd spendet für Down Syndrom Stiftung
Der Grundstock ist gelegt


Mit der Spende der Volksbank zu Gunsten der GT-Weihnachtsaktion für die Down Syndrom Stiftung ist ein satter Grundstock gelegt. Gestern überreichte Volksbank-Chef Udo Effenberger einen Scheck über 1 000 Euro
   


  GT-WEIHNACHTSAKTION vom 15.11.2006
Die ersten Spenden fließen


Drei Tage nach Start der GT-Weihnachtsaktion zu Gunsten der zu gründenden Downsyndrom-Stiftung melden sich schon Vereine und Firmen, die in den kommenden Wochen ihren Beitrag dazu leisten möchten
   


  GT-WEIHNACHTSAKTION vom 14.11.2006
Tanz für Stiftung Down Syndrom
Die erste Spende für die GT-Weihnachtsaktion ist auf dem Konto. Schon melden sich weitere Unterstützer für die Aktion.


SCHWÄBISCH GMÜND Vera Braun signalisierte gestern, Erlöse aus der spontan anberaumten Weihnachtsaufführung ihres Tanzstudios in diesem Jahr der GT-Aktion zur Verfügung zu stellen. Auf der Bühne Akteure von vier Jahren bis zu den Erwachsenen. Zu sehen am Samstag vor Heilig-Abend, am 23. Dezember um 11.30 und 14.30 Uhr im Prediger. Karten dafür gibt es ab 4. Dezember im Tanzstudio Vera Braun, Brandstatt 1.
   


  GT-WEIHNACHTSAKTION vom 11.11.2006
Leser können helfen, der Stiftung Downsyndrom endgültig auf die Beine helfen
Für Menschen wie Andy oder Bobby


Andy ist anders, aber er ist ein Geschenk", sagt Dr. Christiane Schuhmacher aus Mutlangen über ihren neunjährigen Sohn. Andy hat das Downsyndrom. Menschen mit Downsyndrom brauchen Förderung, um sie sicherer in der Gesellschaft verankern zu können. Dafür kämpft Schuhmacher. Eine Stiftung Downsyndrom soll das langfristig leisten. Dafür fehlen 18 000 Euro.
   


  Pressebericht vom 14.09.06 in der Gmünder Tagespost
Nichtbehinderte Kinder und Kinder mit Downsyndrom verbringen gemeinsam eine kreative Freizeit
Mit Kunst und Musik Gemeinsames finden


In der Klosterbergschule wird derzeit die erste Freizeit gemeinsam mit gesunden und behinderten Kindern im Ostalbkreis veranstaltet. Eine Woche lang malen und musizieren Kinder mit Down Syndrom zusammen mit anderen Kindern.
   


  Pressebericht vom 14.09.06 in der Rems-Zeitung
Wie mit Farbe ein Stock ein Kunstwerk wird


Ein ganz besonderes Kunstprojekt findet derzeit in der Klosterbergschule statt. Kinder mit Downsyndrom und gesunde Kinder gestalten gemeinsam Kunstwerke unter der Anleitung von Kunstpädagoge Uwe Feuersänger. Organisiert hat diese erste integrative Ferienbetreuung in Schwäb. Gmünd die Deutsche Stiftung für Menschen mit Downsyndrom.
   


  Pressebericht vom 05.09.06 in der Gmünder Tagespost
PROJEKT / Stiftung Downsyndrom aktiv
Gegenseitiges Lernen


Die in Schwäbisch Gmünd gegründete Deutsche Stiftung für Menschen mit Downsyndrom veranstaltet in den letzten Ferientagen eine Kreativwoche, bei der gesunde Kinder und Kinder mit Downsyndrom zusammen Kunst erleben.
   


  Pressebericht vom 27.07.06 in der Rems-Zeitung
Theodor-Heuss-Schule engagiert sich für Stiftung für Menschen mit Downsyndrom Schulhofbasar in Herlikofen: Ja sagen. Helfen!


Da durch die Beeinträchtigung der Baustellensituation an der Schule in Herlikofen in diesem Jahr kein Schulfest möglich war, entschloss sich der Elternbeirat einen Schulhofbasar zu organisieren. Man war sich in diesem Gremium auch Sehr schnell einig, den gesamten Reingewinn aus dieser Veranstaltung der Deutschen Stiftung Hir Menschen mit Downsyndrom zukommen zu. lassen.
   


  Pressebericht vom 17.07.06 in der Gmünder Tagespost
Downsyndrom Stiftung nahm bei einen Flohmarkt teil
Bunter Flohmarkt für den guten Zweck


Das Kapital der Stiftung für Menschen mit Downsyndrom ist seit Samstag wieder ein wenig angewachsen: Der Erlös des Schul-Flohmarktes in Herlikofen geht zu ihren Gunsten. "Ich finde das einfach toll", freute sich die Stiftungsgründerin ....
   


  Pressebericht vom 10.02.06 in der Rems-Zeitung
BW-Bank unterstützt Downsyndrom Stiftung
Die Spendenübergabe war bereits im Dezember 2005- siehe GmünderTagespost - Bericht


In der Baden-Württembergischen Bank übergab Hubert Waibel (links), Direktor Unternehmenskunden Gmünd, einen 1000-Euro-Scheck an Dr. med. Christiane Schuhmacher (Dritte von links), Mitgründerin und Initiatorin der Stiftung für Menschen mit Downsyndrom. Stiftungsziele sind die Verbesserung der Lebensqualität und die Förderung der Integration von Menschen mit Downsyndrom in allen Bereichen des Zusammenlebens, sowie die Förderung der Zusammenarbeit von Kunst, Musik und Sport zwischen Menschen mit Downsyndrom und Nichtbehinderten. Mit im Bild: Rechtsanwältin Ulrike Böckler und Webmaster Ralf Szygula
   


  Diese Meldung wurde an die örtlichen Gemeindeblätter,
an die Remszeitung und die Gmünder Tagespost geschickt und dort auch veröffentlicht


Eine Spendensumme von fast 600 EUR haben die Kinder und Jugendlichen der Musikschule Schwäbisch Gmünd durch ihr wunderschönes Spielen beim Weihnachtskonzert in der Franziskuskirche erreicht. Dies wurde vom Leiter der Musikschule , Herrn Gramm, an die Vertreterin der Deutschen Stiftung für Menschen mit Downsyndrom, Frau Dr.med.Christiane Schuhmacher übergeben.
   




 Downsyndrom-Stiftung    info Zustiftungen/Spenden
 Zustiftungen:  Landesbank Baden-Württemberg  KtoNr.: 420 92 92   BLZ: 600 501 01    IBAN: DE96600501010004209292   BIC: SOLADEST600
 Spenden:  Kreissparkasse Ostalb   KTO: 1000 186 033   BLZ: 614 500 50   IBAN: 50DE95614500501000186033   BIC: OASPDE6AXXX