zurück zur Übersicht

Christopher Ralph Hübel

Christopher Ralph Hübel Christopher Ralph Hübel Christopher Ralph Hübel



Christopher wurde am 7. August 2005 am Geburtstag seiner Großmutter, geboren! Am vierten Lebenstag musste er aber wegen Darmverschluss ins Stuttgarter Olgahospital verlegt werden und ein Stoma bekommen. Er schwebte eine Zeit lang wegen einer massiven Sepsis zwischen Leben und Tod und verbrachte insgesamt 10 Wochen auf der Neugeborenen-Intensivstation, wo man ihn mit Blutplättchen und Antibiotika vollstopfte. Später war er aber mit Abstand der Größte und Stärkste auf der Station Neo 1 – und wenn er mal tobte, war er nicht zu bändigen!
Mit zwei Monaten wurde er zum zweiten Mal operiert: zwei Drittel des Dickdarms mussten dabei entfernt werden. Mit den Folgen kämpfen wir leider noch heute! Trotz allem wurde Christopher am Hallowe’en 2005 vollgestillt entlassen – für seine Mama ein gar nicht so kleines Wunder! Vielen Dank Frau Sölkl, Logopädin am Olgahospital! Sie hat ihm nämlich mit viel Geduld das Saugen beigebracht.

Zu seinen Lieblingsbeschäftigungen zählen das Essen, das Stillen, das Schaukeln und das herumgeschleudert werden. Was er nicht ausstehen kann ist die Krankengymnastik (und Ärzte, die an ihm herumfummeln).

Christopher lässt sich mit allem sehr viel Zeit, z.B. mit dem Sitzen und Krabbeln, mit dem Zunehmen, mit dem Kauenlernen, und mit dem Reden. Er ist dabei aber äußerst kommunikativ, kann mit dem ganzen Körper lächeln, und vergöttert seine große Schwester Philippa. Wenn sie in der Nähe ist, ist für ihn die Mama Luft!

Und clever ist er auch. Die verhasste Brille hat er mal unterwegs so geschickt aus dem Kinderwagen befördert, dass es die Mama viel zu spät bemerkte. Seit dem ist er kein Brillenträger mehr (er hat sie nicht wirklich nötig). Ach ja, ganz wichtig: wie seine Schwester wird auch Christopher zwangsweise zweisprachig erzogen, denn die Mama ist Engländerin.

 Downsyndrom-Stiftung    info Zustiftungen/Spenden
 Zustiftungen:  Landesbank Baden-Württemberg  KtoNr.: 420 92 92   BLZ: 600 501 01    IBAN: DE96600501010004209292   BIC: SOLADEST600
 Spenden:  Kreissparkasse Ostalb   KTO: 1000 186 033   BLZ: 614 500 50   IBAN: 50DE95614500501000186033   BIC: OASPDE6AXXX